Sichere Beteiligtenkommunikation – die komfortable Anwendung für den sicheren Austausch

Sichere Beteiligtenkommunikation – die Leistungen

Mit der Sicheren Beteiligtenkommunikation können Sie mit Beteiligten vertrauliche digitale Dokumente einfach und sicher austauschen. Bereits vor dem Versand werden die Daten auf dem Rechner des Absenders verschlüsselt und erst auf dem Gerät des Empfängers wieder entschlüsselt. Die maximale Dateigröße für eine zu übermittelnde Datei liegt bei 50 Megabyte, eine Nachricht kann mehrere Anhänge enthalten.

Sichere Beteiligtenkommunikation

Sicherer Austausch vertraulicher Daten zwischen Notaren und Beteiligten

Ohne Installation lokaler Software

Einfache Nutzung für Beteiligte per Webanwendung und mobiler App

pro Monat zzgl. USt.

Die Nutzung der Sicheren Beteiligtenkommunikation sBK ist besonders einfach, da keine spezielle Software nötig ist. Notare greifen über ihre Registerbox oder ihre Notarnetzbox per Webbrowser auf die Anwendung zu. Die Beteiligten haben die Möglichkeit, über eine Internetanwendung im Browser oder eine App für Mobilgeräte Nachrichten oder Dokumente zu empfangen und an den Notar zu versenden. Zudem ist die Benutzeroberfläche der beN Beteiligtenkommunikation an E-Mailprogramme angelehnt, sodass sie jeder intuitiv und ohne Schulung bedienen kann. Um die Nutzung für Notare künftig noch weiter zu vereinfachen, ist außerdem eine Schnittstelle zur Integration in die Notariatssoftware vorgesehen.

  • Abhörsichere Beteiligtenkommunikation:
    • Die Verschlüsselung erfolgt lokal auf dem Absender-Rechner vor dem Versand
    • Entschlüsselt werden die Daten lokal auf dem Empfänger-Rechner
    • Der Zugriff auf das Notarpostfach ist nur aus dem Notarnetz möglich und aus dem Internet nicht frei zugänglich.
  • Übermittlung von großen Dateianhängen:
    • Dateien können per Drag & Drop oder Dateiverzeichnis einfach eingefügt werden
    • Es sind mehrere Anhänge pro Nachricht möglich
    • Benachrichtigung bei neuen Mitteilungen per E-Mail
    • Keine SPAM-Nachrichten mit gefährlichen Anhängen

  • Nachrichten senden – mit Verschlüsselung für den Empfänger:
    • Empfänger-Auswahl aus Adressbuch
    • Automatische Verschlüsselung mit Empfänger-Zertifikat lokal auf dem Gerät
  • Nachrichten empfangen – mit Entschlüsselung:
    • Automatische Entschlüsselung mit Empfänger-Zertifikat lokal auf dem Gerät
    • Einladung zur sicheren Beteiligtenkommunikation:
      • Einladen der Beteiligten per E-Mail durch den Notar
      • Beteiligte erhalten E-Mail mit Link zur Webanwendung
      • Kennwort-Versand auf getrenntem Weg – mündlich oder per SMS

Die sBK-Grundausstattung beinhaltet das Notarpostfach mit 2 GB Speicher. Es gibt keinerlei Beschränkungen für die Anzahl der Beteiligten oder der ausgetauschten Nachrichten.

Weiterer Speicher kann jederzeit einfach nachbestellt werden.